Vertragsverlängerung otelo iphone 8

Generell ist die mobile Welt in Deutschland enorm unterentwickelt. Die Preise sind hoch, die reale Abdeckung ist ein Witz (vor allem außerhalb der Großstädte – aber auch innerhalb von Städten ist es oft wirklich schlecht) und die Vertragsbedingungen sind sehr zu Gunsten der Anbieter (Sie müssen Ihren Vertrag 3 Monate vor Ablauf kündigen, oder es wird um ein weiteres Jahr verlängert). Wenn Sie eine solide Datenmenge benötigen, seien Sie bereit, viel zu bezahlen. Aus eigener Erfahrung (d.h. eine Person, die ca. 8 GB LTE-Daten ausgibt) ist Vodafone das beste Netzwerk. Ich benutze es auf meinem persönlichen Telefon mit meinem Firmentelefon in der Telekom. Wo die Telekom kaum eine Verbindung hat, funktioniert das Vodafone immer richtig. Was genau passiert im ersten Szenario: Bekomme ich es richtig, dass ich in diesem Fall die Nummer bekomme, die ich mit einem anderen Spediteur verwenden kann, aber ich muss noch monatliche Gebühren an meinen alten Spediteur zahlen, bis der Vertrag tatsächlich ausläuft? Ich kann jetzt nicht einmal den Vertrag mit Vodafone kündigen.

Ich werde Vodafone auch niemandem empfehlen. Sie müssen “sofort mitmachen” für eine sofortige Portabilität und “Rufnummer am Ende der Vertragslaufzeit mit sich” für eine Mobilfunknummernübertragbarkeit (MNP) nach Vertragsende auswählen. Das dürfte bei allen deutschen Anbietern ähnlich aussehen. Wenn Sie Ihre Nummer nach Dem Ende Ihres aktuellen Vertrags einfach an einen anderen Spediteur übertragen möchten, müssen Sie ihnen nur einen Brief zusenden, in dem Sie sagen, dass Sie Ihre Telefonnummer behalten möchten, während Sie einen anderen Dienstanbieter verwenden. Ich weiß nicht speziell für Deutschland, aber im Allgemeinen bekommen Sie bessere Angebote mit einem Vertrag als Prepaid. Wenn ich es war, würde ich nach den Optionen fragen, dann einen Prepaid-Service für einen Monat zu bekommen, um sicherzustellen, dass ich mit Abdeckung, Datengeschwindigkeiten usw. zufrieden war, bevor ich zu einem Vertrag wechselte, wenn es anständige Einsparungen gab. Für diejenigen, die nach Verträgen für längere Aufenthalte fragen: Prepaid war die einzige Option für mich – Verträge waren mindestens 2 Jahre. Die andere Sache, die man im Auge behalten sollte, wenn man den Vertragsweg geht, ist, dass Verträge in Deutschland anders funktionieren. Sie müssen das Kleingedruckte sehr sorgfältig lesen und sich viele Monate vor Vertragsende (oft schriftlich) an den Anbieter wenden, um sie darüber zu informieren, dass Sie den Vertrag nicht fortsetzen möchten.

Die Annahme in Deutschland mit so ziemlich allen Verträgen ist, dass der Verbraucher *will*, um den Vertrag fortzusetzen, so dass sie automatisch verlängern und Sie sind auf der Haken für den vollen Preis des Vertrages, wenn Sie sie nicht in der richtigen Zeit benachrichtigt haben, dass Sie nicht fortfahren möchten. Sie werden sic Sammlungen auf Sie, wenn Sie nicht zahlen, auch wenn Sie aus dem Land sind. Grundsätzlich werden die beauftragten Verkäufer bei jedem Mobilfunkanbieter versuchen, Sie in das zu bringen, was sie am meisten bezahlt, und über die Bedingungen lügen. Wenn Sie in einen Vertrag verstrickt sind, den Sie nicht wollen und nicht bis zum Ende von 2 Jahren oder mehr kündigen können, wird dieser Mitarbeiter lange verschwunden sein. Mein Vertrag stand kurz vor dem Aus. Ich bekomme einen Anruf von einem von ihnen, und sie fragen mich, ob ich meinen Vertrag verlängern möchte. Ich habe ausdrücklich NEIN gesagt, ich will nicht, da ich nicht mehr lange in Deutschland bleiben werde und mich nicht dafür interessiere. Am selben Tag erhalte ich eine Benachrichtigung, dass mein Vertrag verlängert wurde (!). Raten Sie mal, was – für alle Anfragen musste ich eine Nummer anrufen, die sich von einem normalen Callcenter unterscheidet. Also tue ich es, und da will niemand plötzlich Englisch sprechen (obwohl mir vorher gesagt wurde, dass sie Leute haben, die für diese Art der Kommunikation verantwortlich sind).

Posted in Uncategorized